Gesichtsmasken und andere Gesichtsbedeckungen sind heute Teil unseres Lebens und unserer Garderobe. Sie müssen gewaschen werden, genau wie alles andere, was wir tragen – und genau wie andere Dinge, die wir regelmäßig tragen, wird Ihre Gesichtsmaske wahrscheinlich irgendwann fleckig werden.

Dunkle Einwegmasken sind zwar erhältlich und eine gute Option für Personen, die Make-up tragen, die Gesichtshaarpflegeprodukte verwenden, die ölige oder wachsartige Rückstände hinterlassen, oder die besonders kleckeranfällig sind, aber wenn Sie wiederverwendbare Gesichtsabdeckungen aus Stoff tragen, werden Sie diese Tipps von den Experten von HealthMask zur Entfernung häufiger Flecken wissen wollen.

 

Wie man gewöhnliche Flecken von Gesichtsmasken entfernt

Masken und andere Stoffgesichtsbedeckungen sollten nach jedem Gebrauch gewaschen werden – man kann sie sich wie Unterwäsche vorstellen. Da es sich um kleine Gegenstände mit Riemen und Schlaufen handelt, die sich an anderen Kleidungsstücken in der Waschmaschine oder im Trockner verfangen können, ist es eine gute Idee, Waschbeutel aus Netzgewebe zu verwenden.

Es ist auch gut, sich daran zu gewöhnen, die Masken vor dem Waschen auf Flecken zu überprüfen, damit Sie ein Vorbehandlungsprodukt darauf auftragen können, das Flecken besser abbaut als Waschmittel allein. Flecken fallen in verschiedene Kategorien, je nachdem, was sie verursacht hat, und werden am besten mit einem Produkt behandelt, dass diesen speziellen Fleck auflöst.

 

Wie man Make-up von Gesichtsmasken entfernt

Felicia Linsky, eine preisgekrönte Make-up- und Bräunungsspraykünstlerin aus Hollywood, sagt, dass ihr beliebtester Fleckenentferner für Make-up der Gelstift von OxiClean ist; dieselbe Formel ist auch in einem Spray und einem Schaum erhältlich, die beide wirksam bei der Entfernung von Make-up-Flecken sind. Reibealkohol und Produkte wie Handdesinfektionsmittel, die eine hohe Alkoholkonzentration enthalten, sind ebenfalls wirksam bei der Entfernung von Flecken aus Lippenstift und anderen Arten von Make-up aus Stoff.

 

Wie man Produkte zur Bartpflege von Gesichtsmasken entfernt

Pflegeprodukte für Gesichtshaare wie Bartöl oder Schnurrbartwachs können auf der Innenseite von Stoffmasken fettige Rückstände hinterlassen. Diese Flecken fallen in die Kategorie Öl und Fett und werden am besten behandelt, indem man kurz vor dem Waschen eine kleine Menge Pine-Sol oder Lestoil auf den Fleck tupft.

 

Wie man Schweissflecken von Gesichtsmasken entfernt

Schweiß, Blut und andere Sekrete wie Speichel und Talg, das Öl, das die Haut auf natürliche Weise produziert, sind Eiweißflecken. Eiweißflecken sollten vor dem Waschen mit einem enzymatischen Fleckenentferner behandelt werden.

 

Wie man Lebensmittelflecken von Gesichtsmasken entfernt

Lebensmittelflecken gibt es in einer so großen Vielfalt, dass es unmöglich ist, eine perfekte Fleckenbehandlung für alle zu finden, aber Shout-Spray ist das wirksamste Produkt, das Sie für die meisten Lebensmittelflecken finden können. Wenn Rotwein oder Früchte wie Cranberries, Granatäpfel oder Blaubeeren häufig Flecken verursachen, ist ein Spezialprodukt namens Wine Away ein kluger Kauf – es funktioniert gut bei diesen sehr hartnäckigen Flecken.

 

Wie man Make-up-Flecken von vornherein verhindert

Alison Freer, Autorin von “The Accessory Handbook”: A Costume Designer’s Secrets for Buying, Wearing, and Caring for Accessories”, hat eine brillante Lösung für das Problem der Lippenstiftflecken auf der Innenseite ihrer Gesichtsbedeckung. “So trägt man roten Lippenstift in einer Pandemie: Besorgen Sie sich eine Maskenhalterung”, sagt sie. “Es bildet einen kleinen Käfig um Ihr Gesicht, bringt Ihr Make-up nicht durcheinander – und es erleichtert Ihnen auch das Atmen.

Make-up-Einstellprodukte können auch dazu beitragen, dass Ihr Make-up nicht auf der Maske, sondern auf dem Gesicht bleibt. Linsky empfiehlt die Einstellung von Sprays und Pudern, die als Barriere zwischen Make-up und Maske wirken.

Während viele Menschen gänzlich auf Lippenstift verzichten, sind viele andere nicht bereit, ihn aufzugeben. Diesen Menschen empfiehlt Linsky den Wechsel zu wischfesten Formeln, wie sie Stila, Maybelline und Smashbox anbieten, die das Problem des Abreibens von Lippenstift auf Stoffmasken verringern.