Die Kartoffeln, die Artischocken und der Lachs kommen alle in dieselbe Bratpfanne, was das Aufräumen dieses leckeren Kartoffelauflaufs erleichtert.

Zutaten

8 kleine rote neue Kartoffeln (etwa 350 Gramm). Hier brauchen Sie nicht Kartoffel für Kartoffelpüree, rote neue Kartoffeln sind perfekt, geschrubbt und in ca. 6 mm dicke Scheiben geschnitten

1 Dose (400 Gramm) Artischockenherzen in Wasser, abgetropft und halbiert

1 Esslöffel frische Thymianblätter

1 Teelöffel Olivenöl

Grobes Salz und frisch gemahlener Pfeffer

1 Lachsfilet ohne Haut (700 Gramm), kreuzweise in vier Stücke von je 170 Gramm geschnitten

60 Gramm gehackte glatte Petersilie

1 Esslöffel Dijon-Senf

1 Esslöffel Weißweinessig

Zubereitung

Schritt 1

Heizen Sie den Ofen auf 250 Grad vor. Kartoffeln, Artischocken, Thymian, 1/2 Teelöffel Öl, 1/2 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel Pfeffer in einer großen Bratpfanne vermengen. Die Größe der Pfanne sollte ca. 30 x 38 x 7 cm betragen. Verteilen Sie das Gemüse am Rand der Pfanne.

Schritt 2

Legen Sie die Lachsstücke in die Mitte der Pfanne und drücken Sie sie zusammen, so dass ein langes Stück entsteht. Mit dem restlichen 1/2 Teelöffel Öl bestreichen und rundherum mit Salz und Pfeffer bestreuen. Braten Sie das Gemüse unter einmaligem Wenden an, bis es leicht gebräunt und zart ist und der Lachs gerade durchgebraten ist, etwa 20 Minuten.

Schritt 3

In der Zwischenzeit die Soße zubereiten: Rühren Sie 1/2 Teelöffel Salz, eine Prise Pfeffer, Petersilie, Senf, Essig und 1 Esslöffel Wasser zusammen.

Schritt 4

Die Lachsstücke vorsichtig trennen und mit der Petersilien Sauce überziehen. Mit dem Gemüse servieren.

Tipp

Durch das Zusammendrücken der Lachsstücke bleiben diese feucht, während das Gemüse brät.