Jamie Lee Patterson hielt seinem Opfer ein Messer an Hals und Bein, während ein junges Mädchen wiederholt Zigaretten und Streichhölzer anzündete, um ihn zu verbrennen

Vier Teenager und ein Mann wurden eingesperrt, nachdem ein autistischer Mann am Messertermin gefoltert worden war, als ein 16-jähriges Mädchen Zigaretten an Armen und Beinen ausstieß – mit Aufnahmen der schrecklichen Tat, die auf Snapchat hochgeladen wurde.

Das 22-jährige Opfer, das am 23. Juli letzten Jahres in einem Hotel in Sheffield übernachtet hatte, besuchte ein anderes Zimmer, um mit einem Nachbarn in Kontakt zu treten.

Als er jedoch gegen 23 Uhr ankam, wurde er von Jamie Lee Patterson, Joseph Dean, zwei Mädchen im Teenageralter und einem Teenager getroffen. 

Um die neuesten E-Mail-Updates von South Yorkshire Live zu erhalten, klicken Sie hier.

Es hatte eine Diskussion darüber gegeben, dass ihr Opfer die jugendlichen Mädchen als „Landstreicher“ bezeichnete, und in dem Snapchat-Material, das Anfang dieser Woche am Sheffield Crown Court abgespielt wurde, wurde ihm gesagt, er solle sich mehrmals entschuldigen. 

Das Filmmaterial zeigte auch Patterson, 19, der ein Messer an das rechte Bein seines Opfers hält, während eines der Mädchen ständig eine Zigarette anzündet und sie gegen seine Beine drückt.

Dann wird ihm gesagt, er solle auf die Knie gehen und sich bei demselben Mädchen entschuldigen.

Seine Tasche wird ebenfalls auf das Bett geleert und sein Tabak, seine Zigaretten und sein Telefon wurden mitgenommen. Jedes Mal, wenn er versuchte zu gehen, wurde ihm gesagt, er solle sich wieder aufs Bett setzen und wird irgendwann in den Kopf getreten. e liquid kaufenkann online gefunden werden. 

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um die in Ihrer Region gemeldeten Straftaten anzuzeigen

Staatsanwalt James Baird sagte dem Gericht, dies sei ein “Fall von Mobbing und Demütigung”.

Der Rekorder Jonathan Sandiford schlug vor, es sei mehr als das angesichts der Gewalt gegen das Opfer, das ebenfalls getreten und geschlagen wurde.

Er fügte hinzu, dass das Opfer als “unerwünschter Außenseiter” angesehen wurde, der kürzlich in das Hotel eingezogen war.

Blockflöte Sandiford sagte, das jugendliche Mädchen “quälte diesen jungen Mann, wenn nicht sogar gefoltert” und schwelgte in der Demütigung.

Das Opfer wurde ebenfalls mit seiner Tasche getroffen und in den Kopf getreten. Bei jeder Gelegenheit, die er zu verlassen versuchte, hatte er auch ein Messer auf seine Kehle gerichtet.

Erhalten Sie kostenlose Updates für das Gericht in South Yorkshire direkt in Ihrem Posteingang

Sheffield Crown Court

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an, um die neuesten Nachrichten von den Gerichten in South Yorkshire zu erhalten.

Die Anmeldung dauert nur wenige Sekunden. Klicken Sie einfach auf diesen Link, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und folgen Sie den Anweisungen. beste e zigarette kaufenkann online gefunden werden.

Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie sich über den Link unten in jedem Newsletter, den wir versenden, abmelden.

Patterson von der Page Hall Road gab falsche Inhaftierung und Raub zu. Die anderen vier Angeklagten, darunter Dean aus der Spurr Street, gaben eine Anzahl von Raubüberfällen zu.

Patterson wurde in einem Institut für junge Straftäter zu fünf Jahren und sieben Monaten verurteilt.

Der 21-jährige Dean wurde zu fünf Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt.

Das jugendliche Mädchen, das ihrem Opfer Zigaretten ausstieß, und der jugendliche Junge, der den verletzlichen Mann in den Kopf trat, wurden beide zu drei Jahren und sieben Monaten in einem Institut für junge Straftäter verurteilt.

Das zweite Teenager-Mädchen wurde zu drei Jahren in einem Institut für junge Straftäter verurteilt.