Kompetente Immobilienmakler Hanau sind durchaus zu finden, aber es ist essenziell zu verstehen, was für eine Aufgabe Immobilienmakler in welchen Situationen übernehmen und was für eine wichtige Rolle sie für Ihre Anliegen spielen kann. Ein Immobilienmakler gilt als ein Fachmann welcher ausgebildet und lizensiert ist und dadurch in der Lage ist, als Vertreter in Transaktionen agiert, potenzielle Käufer und Verkäufer zusammenbringt und allgemeine Immobilientransaktionen durchführt. Oftmals werden Makler auf Bases einer Provision, das heißt einem gewissen Prozentsatz der verkauften Immobilie, bezahlt. Dies bedeutet in diesem Falle, dass ihr Gehalt von Ihren Ambitionen und Fähigkeiten abhängt, einen Verkauf erfolgreich abzuschließen. Einige Immobilienmakler profitieren zudem von einem festen Grundgehalt und können entweder unabhängig, das heißt selbstständig agieren, oder für ein Unternehmen arbeiten um Menschen wie Ihnen bei der Suche nach Immobilien zum Mieten, Kaufen oder Verkaufen zu unterstützen. Die eben erwähnte traditionelle Bezahlungsart eines Immobilienmaklers verändert sich jedoch durch den Zuwachs an Online Angeboten die Verbrauchern ein selbstständiges, aber nicht gleichwertig effizientes, agieren ermöglicht. Makler können sich ebenfalls in Ihrer Branche spezialisieren und eine Spezialisierung auf Gewerbe- bzw. Wohnimmobilien ist geläufig. Abhängig davon, welchen Fokus der Immobilienmakler gewählt hat, erfüllt er unterschiedliche Aufgaben. Dies ist besonders davon beeinflusst, ob der Makler vom Käufer oder Verkäufer beauftragt wurde. Immobilienmakler, die vom Verkäufer beauftragt wurden, helfen Kunden wie Ihnen bei der Preisgestaltung sowie der Vorbereitung der Verkaufstransaktion und liefert wichtige Tipps die zu, auch manchmal kurzfristigen, Verbesserungen des Exposés oder Preiserhöhungen führt. Für diesen Prozess werden gerne Listing Service, Networking und Werbung als erfolgreiches Hilfsmittel herangezogen. Immobilienmakler, die jedoch für den Käufer arbeiten, helfen dabei verfügbare Immobilien zu finden, die den Kriterien des Käufers entsprechen. Dies könnten beispielsweise eine Preisspanne, Standort oder gewünschte Größe sein. Makler überprüfen in diesem Falle die Verkaufsdaten vergleichbarer Immobilien, um dem Kunden ein gutes Angebot machen zu können. Dies zeigt also, dass Immobilienmakler in verschiedenen Situationen stets als Vermittler zwischen den Verkäufern bzw. Vermietern und den Käufern bzw. Mietern steht.