Ist Ihnen, wie vielen anderen Menschen, folgende Situation auch bekannt?
Sie sitzen am Abend gemütlich auf Ihrem Sofa oder morgens am Tisch in der Küche frühstücken und lesen Zeitung, oder liegen nachts in Ihrem Bett im Schlafzimmer und verspüren am Fuß oder Bein einen kleinen Luftzug. Sie schauen sich um und fragen sich, warum es in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus zieht, obwohl die Fenster doch verschlossen sind. Dieses eben beschriebene Szenario deutet meist auf undichte Stellen in Tür- oder Fensterrahmen hin. Unteranderem kann auch die Dichtung zwischen Glasscheibe und Rahmen brüchig sein.
Sollten Sie sich in der eben beschriebenen Situation wiederfinden, empfehlen wir Ihnen sich direkt mit Ihrem Vermieter oder bei Eigentümern, direkt mit einem Fensterbauer in Verbindung zu setzen. Wenn es in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung zieht, obwohl die Fenster und Türen geschlossen sind, begünstigt dies Schimmelbildung. Achtung! Schimmel ist besonders gesundheitsschädlich! Aber nicht nur Schimmelpilze sind in diesem Fall nicht gut für Ihre Gesundheit. Durch den ständigen Luftzug werden Sie merken, dass Erkältungen, Schnupfen und Husten einer der stätigen Begleiter von Ihnen sein werden. Zu diesen Aspekten kommen auch noch die erhöhten Energiekosten. Die Heizung powert und gibt beständig Wärme ab, um die Räume warm zu halten. Besonders in den Herbst- und Wintermonaten laufen Heizkörper auf Hochtouren. Wenn Ihre Immobilie diese Wärme aber nicht halten kann, weil Sie durch undichte Stellen aus dem Haus geht und dafür kalte Luft eindringt, bezahlen Sie vermutlich viele Euros zu viel. Hierfür ist nicht Ihr Anbieter schuld, sondern Ihre sanierungsbedürftige Immobilie. Wenn Sie zu diesem Thema Hilfe benötigen, sollten Sie sich für einen Fensterbauer entscheiden. Sie erhalten neben guter Beratung auch Handwerker vom Fach. Neben dem Einbau wird auch die komplette Montage von der Firma übernommen. Fensterbauer Frankfurt ist Ihr kompetenter Partner rund um das Thema Verglasung, Fenster, Türen und Co.